Mit der Innung sind Sie IN!

  •  
     


    Malereibetrieb Lutz als vorbildlicher Ausbildungsbetrieb geehrt

     

    Stefan Schwarz (links) Jens-Uwe Lutz (rechts)
    Stefan Schwarz (links) Jens-Uwe Lutz (rechts)

    Der Malereibetrieb „Dietmar Lutz Malermeister GmbH & CO.“ wurde bereits  2006 beim gewerkeübergreifenden Wettbewerb „Lehrstellen für Berlin“ als drittbester Ausbildungsbetrieb Berlins geehrt. 10 Auszubildende im kaufmännischen und gewerblichen Bereich sichern die Nachfolge des Unternehmens. Bis zum Firmenchef, Jens-Uwe Lutz, engagieren sich hier alle für ein überdurchschnittlich hohes Ausbildungsniveau – Bildung ist absolute Chefsache

    Insgesamt 30 Berliner Betriebe aus Industrie, Handwerk und Handel wurden im Oktober 2010 für ihren besonderen Einsatz bei der Berufsausbildung ausgezeichnet.

    Die Urkunden für eine besonders engagierte Nachwuchsförderung sowie hohe Qualität der Ausbildung und berufliche Perspektiven der Auszubildenden im Betrieb wurden vom Berliner Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Harald Wolf, IHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer und Handwerkskammerpräsident Stephan Schwarz überreicht. Die Auszeichnung fand im Rahmen der „Tage der Berufsausbildung“ auf der Jugendmesse YOU auf dem ehemaligen Flughafen in Tempelhof statt.

    „Heute ehren wir wie in jedem Jahr herausragende Betriebe für ihr Ausbildungsengagement und dazu, zusammen mit der Morgenpost,
    die Besten der Besten im Jahr 2010.  Denn was wäre die Berliner
    Wirtschaft ohne ihren Fachkräftenachwuchs direkt aus dem Betrieb“, so Schwarz IHK-Präsident Dr Schweitzer verwies darauf, dass anders als in der Vergangenheit nunmehr die Unternehmen in fast
    allen Branchen händeringend guten betrieblichen Nachwuchs suchen Denn wegen der guten konjunkturellen Lage und deutlich
    sinkender Schülerzahlen sei es für die Betriebe auch in Berlin schwerer geworden, geeignete Lehrstellensuchende zu finden „Und wir alle wissen, dass die Zahl der Schulabgänger in Berlin und Brandenburg rückläufig ist und weiter zurückgehen wird“, sagte Schweitzer. Aus diesem Grund sei es dringend notwendig, seitens der Unternehmen passgenaue Angebote zu machen, zugleich aber
    die Ausbildungsreife der jungen Leute generell zu erhöhen

    Handwerkskammer Berlin und IHK luden bereits zum 16 Mal zu den „Tagen der Berufsausbildung“ ein. Die Veranstaltung fand in diesem Jahr erneut gemeinsam mit Europas größter Jugendmesse YOU BERLIN statt An den drei Messetagen wurden ca. 140 Berufe vorgestellt: Rund 90 Betriebe und Innungen aus den Bereichen Handwerk, Handel, Industrie und Dienstleistungen präsentieren
    sich Ziel ist es, Jugendliche praxisnah über alle Themen rund um die Berufsausbildung zu informieren und zu beraten sowie Kontakte zwischen Jugendlichen und Unternehmen zu knüpfen.

    Die Lister der 30 ausgezeichneten Betriebe finden Sie hier:

     




     
     
     
    Seite drucken
Suche
Innungsgeschäftsstelle


Telefon
030.2232860

Öffnungszeiten
Mo - Do von
8.00 - 17.00 Uhr
Freitag von
8.00 - 14.00 Uhr

Geschäftsführung

 

 

 



Julia Gustavus
Geschäftsführerin

Telefon 03022328610

 



Maler- und Lackiererinnung Berlin, Wuthenowstr. 1, 12169 Berlin, Tel. 030 - 22 32 86 0  |  Sitemap  |  Impressum