Technik-Werkstoffe-Umwelt

  •  
     


    Algen, Pilze und Flechten sind in der Natur allgegenwärtig 
     
    Algen sind die ältesten uns bekannten Organismen mit dem Farbstoff Chlorophyll. Alle Oberflächen im Außenraum sind den Einflüssen der Umwelt ausgesetzt und somit auch dem Bewuchs durch Mikroorganismen. 
         
    Sowohl im Wasser, auf Erdreich, Felsen und Pflanzen, aber auch auf vielen Bauteiloberflächen wie zum Beispiel auf Terrassenböden, Pflastersteinen, Terrazzotreppen, Grabsteinen, Asphaltbelägen, Dächern, Holzbekleidungen und -zäunen, Carports, Fensterbänken, Gebäudefassaden, Glasflächen und Metallbauteilen, sogar auf Wohnwagen, Booten und Fahrzeugkarosserien.

    Einwirkungen z.B. durch Strahlung, Temperatur, Niederschlag oder Verschmutzungen sind im Allgemeinen abschätzbar. Biologischer Bewuchs ist eine Art der Verschmutzung, deren Wahrscheinlichkeit des Auftretens und dessen Intensität nicht abschätzbar sind.

    Kundeninfo als PDF

    Algen und Pilzbefall an Fassaden 
     
    Informationsblatt nur für Innungsbetriebe 
     
    Eine prognostizierende Abschätzung, ob ein Gebäude von Algen oder Pilzen befallen werden kann, ist im Vorhinein nicht möglich. Allenfalls, wenn beispielsweise an Altbauten schon Algen und Pilzbefall vorhanden ist, kann damit gerechnet werden, dass nach einer Renovierung erneuter Algen- oder Pilzbefall auftritt. 
      
    Das 8-seitige Informationsblatt für Innungs-Betriebe* enthält Mus­terschreiben zum Angebot und zur Beratung sowie Hinweise zur Bewuchsproblematik und zur Anmelung von Bedenken die im Downloadbereich herunter geladen werden können.

    Für die Kundenaufklärung kann das „grüne“ Informationsblatt „Algen, Pilze, Flechten auf Oberflächen“ verwendet werden. Dies ist zur Verteilung an eine breite Öffentlichkeit gedacht.

    Für den Versand der beiden Algen­informationen (Kunden/Betriebe) als 4-Farbdrucke berechnet die Druckerei lediglich eine Bearbeitungspau­schale von 3,50 € zzgl. Verpackung, Porto und MwSt..

    *(Die Betriebeinformation selbst, wird nur an Mitglieder einer Maler- und Lackierer- bzw. Stuckateurinnung versand, die der Fachorganisation angeschlossen ist.)

    Bestellformular als PDF nur für Mitgliedsbetriebe!
     
    Informationsbroschüre als PDF nur für Mitgliedsbetriebe




     
     
     
    Seite drucken
Suche
Kontakt

Fragen zum Bereich Technik beantworten Ihnen

Beate Bliedtner
Technische Beratungsstelle

Telefon 03022328627

Walter Felder
Technische Beratungsstelle

Telefon 03022328626

Vorsitzender des Ausschusses für Technik-Werkstoffe-
Umwelt ist

Anja Weigel

 

 



Maler- und Lackiererinnung Berlin, Wuthenowstr. 1, 12169 Berlin, Tel. 030 - 22 32 86 0  |  Sitemap  |  Impressum