Das neue Bauvertragsrecht - Ausweichen ist nicht möglich


17.10.2017 in Berlin


Veranstaltungsort:

CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH Raum Moskau

Schnellerstraße 141 | 12439 Berlin


Bild: pixabay
Bild: pixabay

Inhalt


Für die ab dem 01.01.2018 abgeschlossenen Bauverträge gelten unabhängig von der Vereinbarung der VOB/B als AGB spezielle Regelungen für Bauverträge. Veränderungen und Ergänzungen sollten Unternehmer/innen kennen, um rechtssicher handeln zu können.

 

Das Ziel des Seminars besteht in der Darstellung rechtssicherer Abläufe und Vorgehensweisen für das Tagesgeschäft. Das Vermeiden von Verlusten und unnötigem Streit durch Unkenntnis der Möglichkeiten und Verpflichtungen steht im Vordergrund des Seminars.

 

Alle Teilnehmer/innen erhalten ein umfangreiches Skript mit Rechtsgrundlagen, Musterbriefen und Handlungsschemata.

 

Referent:
Prof. em. Dr.-Ing. habil. Ulrich Nagel


Zielgruppe


Bauhandwerker/innen und Bauunternehmer/innen aller Gewerke, Bauleiter/innen


Anmeldung


Anmeldung bis zum 06.10.2017

Weitere Informationen zum Seminar sowie das online-Anmeldeformular finden Sie hier



Professioneller Umgang mit Beschwerden & Preisdrückern

so machen Sie aus zufriedenen Kunden begeisterte Kunden


30.11.2017 in Berlin


Veranstaltungsort:

Haus des Maler- und Lackiererhandwerks

Wuthenowstraße 1 | 12169 Berlin


Bild: pixabay
Bild: pixabay

Sie haben schon mal Kunden, die aus einer Mücke einen Elefanten machen und die einfach nur den Preis im Nachhinein drücken wollen. Und Sie stecken in einer Zwickmühle: Sie wollen den Kunden nicht verlieren, aber Sie möchten am Ende auch nicht draufzahlen!

Oder Sie haben Kunden, die mit einer Reklamation oder Beschwerde zu Ihnen kommen und Sie sind unsicher, wie Sie sich richtig verhalten.

Dann sind Sie in diesem Seminar richtig!


Inhalt


  • So denkt der unzufriedene Kunde
  • Warum es existenzgefährdend ist, wenn Sie unzufriedene Kunden nicht beachten
  • Der Nutzen eines funktionierenden Beschwerdemanagements
  • 7 überraschende Fakten zu Beschwerden & Reklamationen
  • Die 5 Phasen eines Beschwerdegesprächs
  • Professionelle Gesprächsführung bei reklamierenden Kunden
  • So nehmen Sie Aggressionen aus einem Gespräch
  • Maßnahmen, um unzufriedene Kunden zu begeisterten Kunden zu machen
  • Die 7 häufigsten Fehler beim Umgang mit Reklamationen

 

Seminarziel:

Sie und Ihre Mitarbeiter/innen kennen die Grundlagen der Kommunikation und den richtigen und professionellen Umgang mit Preisdrückern und schwierigen Gesprächs- und Verhandlungspartnern. Sie können die ziel-führenden Maßnahmen und Gesprächstechniken in verschiedenen Gesprächssituationen erfolgreich einsetzen.

 

Referent:

Heiko T. Ciesinski – Der Unternehmer-Coach

 


Anmeldung


Anmeldung bis zum 15.11.2017

Weitere Informationen zum Seminar sowie das online-Anmeldeformular finden Sie hier



Seminarplanung 2017

Für die Seminarzeit 2017 sind folgende Seminare bereits in der Planung. Bitte melden Sie schon jetzt Ihr Interesse an den entsprechenden Seminaren an! Wir schicken Ihnen rechtzeitig Ihre Seminar Ausschreibung und Anmeldeinformationen zu! Interesse anmelden


Technik-Werkstoffe

  • TW-01| Aufmaß und Abrechnung nach DIN 18363 Maler- und Lackiererarbeiten - Beschichtungen für Anfänger / Teil A + Teil B
  • TW-02 | Aufmaß und Abrechnung nach DIN 18363 Maler- und Lackiererarbeiten - Beschichtungen für Fortgeschrittene
  • TW -03| Untergrundprüfung - praktischer Einsatz von Prüf- und Meßtechnik "Wer viel misst, misst viel Mist!" ... ist das so?

Recht / Betriebsführung

  • B-01| Arbeitsrecht
  • B-02| GoBD (Grundsätze elektronischer Buchführung)

 

 

 

 


Maler- und Lackiererinnung Berlin

Wuthenowstraße 1

12169 Berlin-Steglitz

Tel. 030.2232860

info@malerinnung-berlin.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN

 

Montag bis Donnerstag  8:00 bis 16:00 Uhr

Freitag                         8:00 bis 14:00 Uhr

Abteilung Ausbildung / ÜLU

Mehringdamm 14, Zimmernr. 524
10961 Berlin-Kreuzberg

(im BTZ der HwK Berlin)

Tel. 030.75796511, -15


ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Donnerstag 7:30 bis 16:00 Uhr

Freitag                        7:30 bis 14:00 Uhr