Aktuelles

17.09.2021 | Kategorie: Innung

Neuer Innungsvorstand gewählt

Am 15. September war es endlich soweit. Zum ersten Mal seit dem 4. Dezember 2019 konnte wieder eine Innungsversammlung in Präsenz durchgeführt werden, nachdem zwischenzeitlich die wichtigsten Beschlüsse in virtuellen Versammlungen gefasst wurden. Entsprechend groß war die Freude bei vielen Innungsmitgliedern, "sich endlich wieder einmal richtig zu sehen". Entsprechend vollgepackt war aber auch die Tagesordnung. Drei Jahresrechnungen mussten abgenommen und ein Haushaltsplan verabschiedet werden.

Im Mittelpunkt stand aber die Neuwahl des Innungsvorstands, die turnusgemäß eigentlich vor gut 16 Monaten hätte durchgeführt werden müssen. Guido Müller hatte bereits frühzeitig, nachdem er zum Präsidenten des Bundesverbandes Farbe gewählt worden war, angekündigt, für eine weitere Kandidatur als Obermeister nicht zur Verfügung zu stehen. Er bedankte sich in seinem letzten Rechenschaftsbericht für die gute Zusammenarbeit mit dem bisherigen Vorstand, aus dem André Klee, Jürgen Schroers, Anja Weigel und Kai Steinberg ebenfalls nicht wieder kandidierten. 

Als seinen Nachfolger im Amt des Obermeisters konnte er mit Markus Straube auch gleichzeitig seinen Vorgänger zur Wahl vorschlagen, die dann auch einstimmig erfolgte. Ihm steht als Stellvertretender Obermeister Wolfgang Lüttgens zur Seite. Des Weiteren wurden Kevin Kluge als Schriftführer und Philipp Bein als Schatzmeister in den Geschäftsführenden Vorstand gewählt.

Als Lehrlingswart wurde René Mahr wiedergewählt. Er wird zukünftig von Ines Seime als Stellvertreterin unterstützt. Komplettiert wird der Vorstand durch die weiteren Mitglieder Jens-Uwe Lutz, Philipp Marotzke und Björn Witzmann.